Google

Suchprofil für meine Finca auf Mallorca. Was ist mir wichtig und was geht gar nicht!

Um sich effektiv durch die Vielzahl von angebotenen Fincas auf Mallorca durcharbeiten zu können bzw. um dem Immobilienmakler ordentliches Handwerkszeug zur Verfügung stellen, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten, die es Ihnen und dem Makler leichter machen die richtige Vorauswahl treffen zu können. Alles was mehr ist als: Ich möchte eine Finca auf Mallorca kaufen hilft! Sonst vereinbaren Sie eventuell Besichtigungstermine mit dem Makler für Objekte, die  vielleicht gar nicht  Ihren tatsächlichen Wünschen entsprechen. Das ist ärgerlich, wenig effizient und vergeudet Ihre und des Maklers Zeit. Darum ist es hilfreich, sich im Vorfeld eine Übersicht mit Ihren Suchkriterien zu erstellen. Die Liste sollte 3 Spalten beinhalten:

  • „Muss“ Kriterien
  • „Kann“ Kriterien
  • „k.O.“ Kriterien

Oder benennen Sie es nach Ihrem Geschmack. Wichtig ist, dass ganz klar herausgestellt wird, was die Finca haben muss, in welchen Belangen Sie flexibel sind und welche die k.o . Kriterien sind, die ein Angebot von vorn herein durchs Raster fallen lassen. Sprechen Sie diese Liste mit dem Makler durch bzw. stellen Sie ihm diese zur Verfügung. Gemeinsam können Sie so im Vorfeld Angebote filtern und aussortieren, denn in der Regel  sind diese individuellen  Kriterien nicht in den Exposéangaben beschrieben, weil sie absolut subjektiv sind. Was Sie stört bemerkt  jemand anderes  vielleicht gar nicht!

Zusätzlich zu den Grundinformationen zu einer Immobilie, wie zum Beispiel dem bevorzugtem Standort auf Mallorca, der Anzahl der Bäder und Schlafzimmer, der Größe des Grundstücks, Pool, Heizung, Doppelverglasung, max. Preis usw. sollten Sie auch andere Faktoren in Ihre Überlegungen einbeziehen. Einige wichtige Punkte,  die Ihnen Enttäuschungen und Ärger bei der Besichtigung ersparen können, sind zum Beispiel:

  • Nähe zur nächsten Straße
  • Urlaubermeile ja oder nein?
  • Stromleitung über dem Grundstück?
  • liegt die Immobilie wirklich ruhig – wie ist das Umfeld?
  • Liegt die Immobilie eventuell in der Einflugschneise?
  • Eigener Brunnen/ Deposit (Aqua portable) / oder öffentliches Wasser?
  • Öffentlicher Strom oder Solartechnik?
  • Neubau/nicht älter als 2, 5 oder 10 Jahre?
  • hat die Immobilie eine Heizung?
  • Gemauerter und gefliester Pool vs. Kunststoffpool?
    uvm.

Sie werden mit einem ausführlichen Suchprofil  viel leichter und schneller an das ersehnte Ziel kommen und eine passende Finca für sich finden. Natürlich ist es logisch, dass Sie sich ein besseres Bild über Preis/Leistung der angebotenen Immobilien auf Mallorca machen können, wenn Sie viele verschiedene Angebote besichtigt haben. Aber Achtung, es kommt auch vor, dass es bereits die erste oder zweite Besichtigung ist, bei der Sie einen Treffer landen und Sie sicher sind, dass Sie die richtige Finca auf Mallorca für sich gefunden haben. Dann zögern Sie nicht lange und machen Sie Nägel mit Köpfen.

Also, werden Sie aktiv, denn nur Sie können und sollten letztendlich festlegen, welche Immobilie Sie besichtigen möchten. Es gibt Makler, die fahren mit Ihnen über die ganze Insel und zeigen Ihnen mit einer Begeisterung ihre Lieblingsobjekte, andere lehnen dies ab und werden Sie auffordern ein ausführliche Suchprofil zu erstellen. Die Auswahl der Objekte allein in die Hand des Maklers zu legen, kann zu bösen Überraschungen führen. Was soll auch anderes dabei  herauskommen bei einer Immobiliensuche ohne roten Faden. Und zu diesem roten Faden gehört eindeutig Ihr ausführliches Suchprofil. Ohne Ihre aktive Mitarbeit und Vorbereitung ist es selbst für den besten Makler unmöglich Ihren Wünschen  gerecht zu werden. Oder spielen Sie Lotto?


Du findest mich auch auf Google+

Share This Post

Related Articles

One Response to “Suchprofil für meine Finca auf Mallorca. Was ist mir wichtig und was geht gar nicht!”

  1. Frank sagt:

    Ich kann dem nur beipflichten, wir haben letztens auch nach einem Mietobjekt auf unserer Lieblingsinsel gesucht und wurden leider durch den Makler sehr enttäuscht, da dieser nur preislich uninteressante Objekte anbot und erst am letzten Tag vor der Abreise interessante Objekte via Internet zeigte. Als Suchender sollte man also wirklich immer gleich sagen was man möchte…

Leave a Reply

© 2019 Der Mallorca Immobilien Blog. All rights reserved. Site Admin · Entries RSS · Comments RSS
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie